< Zurück zur Übersicht
Filmtipp der Saison

Ziemlich beste Freunde

None

Originaltitel: Intouchables
Produktionsland /Erscheinungsjahr: Frankreich 2011
Regie: Olivier Nakache, Éric Toledano
Schauspieler: François Cluzet (Philippe), Omar Sy (Driess)

Was uns gefällt:

Philippe will kein Mitleid mehr für seine Querschnittlähmung. Sein neuer Pfleger Driss hat zwar keine Ahnung von Pflege, gibt aber Philippe, was er dringend benötigt: Ehrlichkeit, Direktheit, Offenheit - und vor allem viel Witz und Spass!

Handlung:

Der Film handelt von der Freundschaft zwischen Driss und Philippe. Philippe ist reich, klug und gehört zum französischen Adel. Doch leider ist er querschnittgelähmt. Vom Hals an abwärts spürt er gar nichts mehr. Erfindet sein Leben langweilig.

Als er auf der Suche nach einem neuen Pfleger ist, trifft er Driss, der sich auf diese Stelle bewirbt. Jedoch nur um weiter Sozialhilfe beziehen zu können. Dies sagt er auch offen - und genau diese ehrliche, pragmatische und charmante Art beeindruckt Philippe. Alle anderen Bewerber zeigen vor allem Mitleid mit ihm - doch Philippe kann Mitleid nicht ausstehen.

Driss hat zwei Wochen Zeit zu beweisen, dass er ein guter Pfleger sein kann. Diese Zeit wird das Leben des querschnittgelähmten Philippe verändern und der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft sein.

Frühlingstipp 2018 der #häschziit-Redaktion
Autorin: Chiara Greco

© Foto/Trailer: Gaumont / Quad Productions / Wild Bunch AG

 

Official Trailer: