< Zurück zur Übersicht
(Seite 1 von 1)

Fuulheit überwinde

Winterbevorzuger
Geburtsjahr
1998
Geschlecht
männlich
Tätigkeit
Zivi

Bin neu da und es esch mer fast chli peinlich vo mim problem zverzelle wells vergliche med anderne biträg ned wörklich es problem isch. Wills mich aber glich mega belasted wotti trozdem nach rat oder ähnliche erfahrige froge.

Mis Problem esch das ech mich minere eigete Fulheit usgliferet fühle. Ech erreiche in letschter ziit eifach nüd. Meistens bezieht sich mini Fulheit nur uf zügs woni kei spass dra han wie rechnige zahle oder so aber in letschter ziit esches schlimmer worde. Bin letschti im bett gläge und chli uf netflix underwägs gsi und denne hani luscht öbercho zum chli game. Ich bin de aber zful gsi zum ufstah und de controller hole.. nocher beni de ganz tag hässig gsi uf mich weli min ineri schweinehund nedmol för das chan öberwinde. Problematisch wirds bi wichtige sache wie stüürerklärig usfölle oder so. Han die vom 2019 immernoned usgfüllt obwohl ech scho so vil manige becho han und ergendwie 500 fr.- busse zahlt ha welis nie gmacht han. Ech leiste grad zivildienst und han vo dem här ned föhrig geld aber trozdem schieb ech immer alles vor mer häre obwohl ech genau weis dases weder manige ged wo chosted. Das konstante schlechte gwüsse weli weis dasi no wichtigi sache mössti mache stresst mich so fest. Ech chan chum meh ihschlofe und denke au bim schaffe nor no ah so züüg. Und trozdem tun ech die sache ned erledige. Mis umfäld weis vo demm nüd wels mer peinlich isch das ech sone schlechti selbstdisziplin han. Ech hoffe dases ergendöpper ged wo en ähnlichi situation erlebt hed und mer en tip chan geh win ech us dem usechome. Wil langsam hani vor mer selber angst.

Antworten

Antworten sortieren

Antwort

släbächanschönsii
Geburtsjahr
2003
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
-

uah... same! ich wür gärn echli mit dier drüber schriebe!

Antwort

Fio
Geburtsjahr
1999
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
-

Hoi

dini Schilderige chöme mr sehr bekannt vor. Goht mr chli glich. S staut sich uf, isch ständig im Hinterchopf, wird meh und trotzdäm gangis nid ah. Bis etz hani no ke Lösig.

Wünsch dr alles Gueti.

Antwort

Lili
Geburtsjahr
1993
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Sozpäd i.A.

Es git eigentlich zwei Möglichkeite für dini Fuulheit: Du hesch käi Motivation drfür und kennsch käini Strategie zum die erzüüge oder du bisch psychisch krank. Wahrschinlich isch es ds erste, das händ nämlich villi - will mol ehrlich, wär zahlt scho gärn Rächnige oder füllt Stüürerklärige us. Und weisch wie oft hani scho dänkt, ich chönnti hüt öpis Mole und bi denn zfuul gsi zum ds Zügs übrhaupt fürenä? Das isch völlig normal. Nid normal isch, dass du offesichtlich dich sälber nid im Griff hesch, au nid bi Sache wos druf aachunnt. Und do söttsch du punkto Sälbststürig mit dine 22 Johr scho chli wiiter sii - das wo du do verzellsch ids Niveau vome 14jährige. Nid bsunders erwachse also, so chli "nach mir die Sintflut"-, "scheiss drauf"-, "yolo"- und "null Bock"-Mentalität. Dr Unterschiid isch, dass en 14jährige ebe würkli noni erwachse isch ud für sis Handle nur bedingt zur Verantwortig zoge wird und au nur igschränkt Verantwortig für sich und anderi treit. Do bisch du in ere ganz andere Läbensphase...

Aber, du hesch jo scho en erste Schritt gmacht: Du hesch erkennt, dass du do es Problem hesch. Du seisch, dass du dich deswäge schämsch und jo, es isch würklich bitzli en Schämmer, aber wie du do im Forum gmerkt hesch, bisch mit dem Problem nid elei. Do gits no meh Lüüt, wo sich sälber chli en Tritt in Arsch müested gä. Du seisch, du fühlsch dich usglieferet und bisch hässig uf dich sälber, will dus nid hikriegsch. Das chani verstoh, es isch es Scheissgfühl es Opfer zsi. Aber letzlich hesch es nur du elei in dr Hand us dere Opferrolle usezcho und zum Sieger zwärde. Und hei, du hesch jo scho einiges an Erfahrig: Du gohsch immerhin jede Tag in Zivildienst - wo bestimmt au nid immer Bock hesch druf - und das klappt. Du bisch also durchus in dr Lag, dir sälber en Tritt zverpasse. Du muesch nur no lerne, das uf anderi Bereiche uszwiite.

Wahrschinlich gohsch du es bitzli zue planlos durch ds Läbe. Du gohsch zwar go schaffe und verdiensch es bitzli Gäld und so, aber ansunste ruehsch dich chli uf dem us, wod scho erreicht hesch oder weisch nid rächt, wasd mit dim Läbe söllsch afange. Du dänksch nid drüber noche, was dis Handle oder nid Handle für Konsequänze het und läbsch eifach es bitzli in Tag ine. Drum rate ich dir: Fang aa, dis Läbe zplane und insbesondere die Sache, uf die du käi Bock hesch. Setz dir Ziil und denn fang aa, druf hiii zschaffe. Überleg dr, was dr im Läbe wichtig isch und wo du in säge mr mol 5 Johr wöttsch stoh und denn überleg dr, was es brucht zum dört hi zcho. Velicht findsch eso e intrinsischi (inneri) Motivation zum dini Pflichte erledige. Ich chan mr nämlich nid vorstelle, dass du ärnsthaft e Betriibig oder velicht sogar Knast in Betracht ziehsch - aber dört stüürsch im Momänt ane. Und dr einzig wo do d Notbrämse cha zieh, bisch du sälber.

Und naja, bi dine Hobbys isch es eigentlich scheissegal. Netflix suchte und game ghört beides in die glichi Sparte vo zimlich nutzlosem Ziitvertriib. Solang du nur ds einte nid gäg ds andere magsch ustusche, macht mr das nid so Sorge, problematisch wirds denn, wennd zum Bispiel zfuul wirdsch, zum mit dine Fründe abzmache oder in Sport zgo. Aber au do chasch dr überlegge, was vo dine Hobbys dir würklich wichtig isch - au für dini physischi und psychischi Gsundheit - und dich im Läbe witerbringt und denn druf achte, dass du dem chli meh Gwicht gisch, als em Räst. Zum Bispiel cha das au en mediefreie Tag oder Obe sii, wo du sicher nid mit Netflix oder eme Game füllsch und wo du stattdesse es anders Hobby in Vordergrund stellsch. Das cha d Regle sii, dass du, wenn immer sich d Glägeheit ergit, use gohsch mit andere und nid dehei blibsch, willd zue fuul bisch, dich azlegge und so.

Wenn du wieder emol Müeh drmit hesch, dich züberwinde mit blöde Sache azfange, denn muesch sie möglich fix iplane und möglichi Hindernis us em Wäg ruume. Zum Bispiel dini Stüürerklärig: Du weisch jo, dass du irgendwenn im Februar dä Fötzel zuegschickt bechunnsch. Und du weisch au, dass es velicht ei Stund goht, zum sie usfülle (ämel wenn ds ganze Johr über intelligänt gnueg gsi bisch zum alli notwändige Beleg wenigstens in die glich Schachtle zgheie). Schrib also am erste Wucheänd im März das fix in dini Agända ii, am Beste grad am Morge. Denn weisch: Ufstoh, öpis chlins Ässe, Stüürerklärig mache, Freiziit. Punkt. Wenn du ame scho gar nid us em Bett chunnsch, denn ruum eifach alles, wo di im Bett bhaltet scho am Obe vorane furt, insbesondere dis Handy. Und denn mach eifach, was du dir vorgno hesch. Schrib notfalls no paar PostIts und verteil sie uf all dine Bildschirm, zur Erinnerig. Velicht chasch au dini Eltere oder WG-Kollege zur Hilf bitte. Lueg dass du dich hinterhär mit irgendwas belohnsch, zum Bispiel mit einere (!) Rundi game oder eme Schöggeli oder so. Das cha dr hälfe, dass dis Hirni die Sach als positiv abspeicheret und denn schissts di ds nögste Mol weniger aa. Au wennd drzue zum Bispiel dini Lieblingssongs losisch, isch es vill weniger schlimm.

Das isch eigentlich dr Schlüssel vo de Sache wo mr mache mues: Du hesch zwar nid d Wahl, ob du dini Pflichte erledigsch wöttsch, aber wenn und wie chasch durchus du bestimme. Und übrigens au wie effiziänt du drbi bisch und dodrmit wie lang du dra hesch. Mach was du eh muesch mache so freiwillig und gärn wie möglich. Entscheid dich drfür. Blib nid in dinere Opferrolle chläbe, wo dir seit, dass du so arm bisch, will du das jetzt muesch mache und du käi Lust hesch und sowieso und überhaupt. Und dass du eh käi Chance gege dini eigeni Motivationslosigkeit und Fuulheit hesch und dus drum au gar nid muesch probiere. Und hei, mach e Challenge drus. Velicht hilfts ja dine Kollege au no grad, wenn ihr en Wettbewärb mached: Wer zerst mit siner Stüürerklärig fertig isch... Denn machts velicht sogar no Spass und im nögste Johr gits e Revanche (hilft sicher au durch ds Johr när ds Zügs chli zordne).

Was mir persönlich no rächt hilft, sind fixi Täg oder Abläuf für bstimmti Sache. Zum Bispiel liisi immer am Dsistig Morge mini Post und am letzte Dsistig vom Monet zahli mini Rächnige. Immer wenni Bsuech bechume, ruumi drvor mis Zimmer uf und tue staubsuuge. Bevor ich am Morge us em Zimmer gang, ziehn ich mich aa. Ich mach Huusufgobe immer an dem Tag woni sie ufbechume und wenni nid fertig wirde, machi sie am Samstig vor gliche Wuche, sodass ich am Sunntig alles gmacht han und frei bin. Am Donnstig isch Wöschtag, denn machi alles wo mit Wösch ztue het - inklusive verrume. Das chan mega hälfe, wills denn zur Routine wird und du nid jedes Mol vo Neuem mit dir sälber muesch kämpfe. Am Dsistig wird Büro gmacht. Punkt, fertig, Schluss, aus, käi Diskussion. Und wennd das es Wili dureziehsch, denn chasch au wieder es bitzli lockerer wärde. Aber es hilft ächt, für ganz verschiideni Bereich...

Min Brueder het sich zum Bispiel als Regle gsetzt: Ich trink nur ein Tag ir Wuche Alkohol (und nimm käni Drugs). Wenn öper frogt, ob ich use chume, säg ich nie us Fuulheit (oder wäg em Game) ab. Wenn mini Fründin uf Bsuech chunnt, ruum ich vorane mis Zimmer uf. Uf Hochdütsch wäred das die sogenannte "wenn...dann"-Sätz, die sind echt super und wärded ir Motivationspsychologie au agwändet. Es git sogar igrend es App, wo mr die druf speichere chan, ich weiss aber leider nüme, wies heisst. Aber uf jede Fall chasch dr mol öpis überlegge, au ds Zürcher Ressourcemodäll chönnt dr hälfe. Das schafft meeeega kreativ, aber dr Clou isch eigentlich, dass du öpis positivs in dir inne nutzisch zum öpis zerreiche wo dr nid eifach so glingt. Brüchtisch allerdings en entsprächende Coach zum drmit schaffe, dänki. Ich glaub aber, du schaffsch das au ohni und ich wünsche dir vill Erfolg drbi. Sorry, wenni drzwüsche es bitzli hart tönt han, aber weisch, wenns ume inneri Schweinehund goht, sött mr weder sich sälber noch anderi mit Samthändsche alänge. Und wenns drum goht als junge Erwachsene sis Läbe ind Hand znä, denn hälfed dütlichi Wort au meh.

Übrigens, füre Umgang mit schlächtem Gwüsse und Stress und so chas dr natürlich au scho hälfe, wenn dus eifach machsch oder zumindest mol iplant hesch, statts vor dir här zschiebe. Füre Akutfall chas aber au eifach hälfe, wenn du dir sälber seisch "Ja, ich weiss, ich mues das no mache" unds dr ufschriibsch und denn d Sach ruhe lohsch. Das goht allerdings nur, wenn dis Unterbewusstsii dich als vertrauenswürdig istueft und für das müestisch em das zerst bewiise, indem du dini Ufschieberitis überwindsch. Bis du das gschafft hesch: Probiers mit Entspannigsüebige, z.B. tief ischnufe und langsam usschnufe, bewusst d Fust mache und wieder losloh oder velicht nimmsch au mol es heissed Bad mit Lavändel. Liebe Gruess, Lili

Kommentare

Kommentar
Winterbevorzuger |
Geburtsjahr
1998
Geschlecht
männlich
Tätigkeit
Zivi

Hoi Lili

Danke für de usführlichi Text. Ich glaube mis Problem esch chli extremer öberecho als es isch. Mini Fuulheit bezieht sich wörklich nor uf züügs woni ned gern mache usser vilicht 2 bis 3 mal imne halbe johr wohni us ergendwelchne Grönd en schlächte Tag ha und sogar zfuhl zum schlofe ben. Ech denke aber das es völlig normal esch dasmer es par Täg im johr hed womer nüd erreicht und vilicht au ned en super luune hed. Eigentlich han ech mis läbe söscht sehr im Griff. Ich weis sehr genau was ech Brueflich / Persönlich erreiche wott und leite die nötige Schritt dezue au ih. Ebefalls bin ich en sehr soziale Mönsch mit vil Kollege woni definitiv no nie han la hange loh weli lieber dihei chillt han zum game oder netflix suchte. Med de meiste vo mine Kollege teil ech au alli mini Hobbies wo bis uf dJUBLA alli öppis mit Sport ztue hend (Chlätere, Skitoure, Skifahre, Gleitschirmflüge, Wakeboarde, Wandere, Bike, Rennvelofahre). Ich bin vo dem här en sehr aktive Mönsch und bin mer durchus bewusst wie guet das mer Sport und bewegig tued.

Ih mine Zivi Körs hani glehrt dasmer Kritik eifach sel ahnäh und sich ned rechtfertige. Ech han mich ez da allerdings glich rechtgfertiget weli mi wörklich ih sehr vilne unberächtigte Pünkt ahgriffe gfühlt han. Ech han aber mine Ursprünglich Text au nomol dörregläse und chan verstah dasmer sehr vil sache chan driinterpretiere. Vo dem här isches absolut ned bös gmeint und ech bin der super dankbar das du der ziit gno hesch mer zHälfe au wemmer üs gar ned könned. Wil ih dene Pünkt wod richtig interpretiert hesch (und wo au s'würkliche Problem vorhande esch) heschmer enorm gholfe und ech werde diversi sache usprobiere wod mer alsTip gäh hesch. Merciiii

Ich schaffe ez sit 11 Mönet als Zivi innere Werchstadt für Mönsche medere Beiiträchtigung (meistens Trisomie 21 oder Epilepsie) und die meiste vo de Betreuer sind au Sozialpädagoge. Ich han aber no nie erlebt das die öpperem en vorwurf wörded mache oder mol chli streng med öpperem rede wörded. Mech würds drum wunder näh was för en sozial Pädagogin du bisch wil ich grad mega fasziniert bin das en sozpäd so klar und verständlich öppis seid. Bisch du annere HPS oder so wil sone umgangston bin ich mer vo sozpäde ned gwönnt 😁

Antwort

Lili
Geburtsjahr
1993
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Sozpäd i.A.

Ach du, ich has jo au absolut nid bös gmeint, aber ich han jo scho au no erwähnt gha, dass es absichtlich chli böser tönt als ichs meine. Und ich verstand völlig wenn du dich rächtfertige wöttsch, wobi du das mitm Feedback i dim Kurs scho richtig verstande hesch, allerdings heisst "sich nid rächtfertige" ja nid zwangsläufig "sich nid erkläre" - mues nid ds gliche sii. Du darfsch ds Feedback anä, dich bedanke und säge do dänkisch drüber noch, aber je nach Situation chasch easy au no erkläre, was du dir drbi dänkt hesch oder wies us diner Sicht gloffe isch. Und in dem Fall: Ich kenn dich jo nid persönlich und villi Informatione händ jo do au gfählt, es isch völlig klar, dass ich dich missverstande han. Usserdäm han ich dich au chli als Präzedenzfall verwändet, will ich mr zimlich sicher bin, dass es durchus au mol öper wird gä, wo das liist bi dem isch es gnau eso heftig wie ich jetzt druf gantwortet han. Leider gits das ebe würklich.

Ja, Sozpädas sind natürlich immer lieb und verständnisvoll, das isch scho so. Usser mini Chefin, wenn sie eme Teenie dr Marsch blost, denn tönt sie in etwa eso wie ich jetzt. Aber das isch scho nid dr Alltag, das stimmt. Ich würd aber öper au nie eso zuetexte wie jetzt dich, wenn mir ime Dialog wäred. Denn würds meh drum ga mit dir Lösige zerarbeite, wo möglichst du sälber söttsch druf cho. Insbesondere ir Arbeit mit Erwachsene isch das ganz wichtig, dass d Kliänte Eigeverantwortig übernämed. Ich schaff allerdings nid mit Erwachsene und bi Chind und Teens muess mr ame scho no chli meh klar und dütlich sii und au Lösigsvorschläg ibringe. Bsunders mit Teens wo grad in irgend ere pubertäre Phase feststecked und grad dr Wiitblick verlore händ, cha mr ruhig au mol chli überdütlich sii. Aber natürlich würd ich bim Schaffe eigentlich nid eso mit mine Kliänte rede, wie ichs jetzt mit dir gmacht han. Das bin ich als Privatperson gsi mit em Wüsse woni us em professionelle Bereich han, grooooosse Unterschied.

Und hei, ich han zwei kleineri Brüedere, ich weiss vo was ich red. Ich han jetzt eifach mit dir gredet, als wärsch du min Brüeder. Velicht söttsch no froh sii, dass dus nid bisch, aber ich glaub eigentlich, mini möged mich glich no ganz gärn. Au wenn ich super guet drin bin, sie eso lang znärve, bis sie ihres Zügs freiwillig erlediged (z.B. in dem ich eifach in ihrem Zimmer hogge bliib).

Findi übrigens cool, dass du din Zivildienst und dini Freiziit für Sozials Engagement nutzig, isch bi mr sicher, du chasch dört mega vill ibringe vo dir und de Lüüt vill witergä - bsunders natürlich de Chind ir Jubla. Dini andere Hobbys sind au zimlich cool - denn hesch dr jo ds Netflix zur Erholig voll verdient. Wenn das mit dr Fuulheit echt nur so sälte vorchunnt, denn wär min Tipp: Chill de Läbe, das isch voll easy und mr mues au nid a jedem Tag vo sim Läbe produktiv sii. Aber wäg diner Stüürerklärig oder generell Rächnige, mach das würkli ziitnöch, damit du nid in sone Situation inechunnsch. Ich han au es Wiili brucht zum das kapiere, ich hass nämli das schissige Bürozügs (aber d Stüürerklärig hani gester abgä) und has ame au lieber vor mir här gschobe, bisi checkt han dassis drmit nur schlimmer mach und mr e Strategie gsuecht han, sodass es jetzt prima klappt.

Wie bisch übrigens uf din Name cho? Dä isch mr sofort sympathisch gsi. 😁