< Zurück zur Übersicht
(Seite 1 von 1)

Grippeimpfung ja oder nein?

Ela
Geburtsjahr
1992
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Kauffrau

Hallo

Ich wollte fragen ob jemanden hier die grippeimpfung macht?! ich weis nicht ob ich es machen soll, da man sehr viel verschiedenes hört😏..

merci für eure antwort..

Antworten

Antworten sortieren

Antwort

Mtl666x
Geburtsjahr
1995
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Studentin

Ich kann mich da sommer17 nur anschliessen! Habe die Impfung immer gemacht, und zum Glück jeden Winter ein super Immunsystem was die Grippe betrifft.

Antwort

Jessie97
Geburtsjahr
1997
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Studentin

Hallo Ela

Ich mache die Grippeimpfung jetzt seit drei Jahren regelmässig, da ich einen Nebenjob im Gesundheitsbereich habe. Da finde ich die Impfung besonders wichtig. Denn wenn man viel Kontakt mit älteren Menschen und Menschen mit schwachem Immunsystem hat wie eben z.B. im Krankenhaus, dann hilft man mit der Grippeimpfung nicht nur sich selber, sondern schützt damit auch diese Menschen weil man durch die Impfung selber nicht Überträger der Grippe ist.

In diesen drei Jahren hab ich nie wirklich eine Grippe gehabt, nur manchmal eine Erkältung. Allerdings hab ich auch vorher erst einmal oder so eine richtige Grippe gehabt, deshalb kann ich nicht sagen, wie viel die Impfung tatsächlich beiträgt zu meinem guten Immunsystem betreffend Grippe.

Grundsätzlich denke ich, dass sich die Grippeimpfung lohnt. Grüsse Jessie

Antwort

Lili
Geburtsjahr
1993
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Sozpäd i.A.

Die Frage ist schon eine Weile her, wird aber sicher wieder aktuell im nächsten Herbst... 😄

Grippeimpfung wird empfohlen für Leute, die mit Kindern / Kranken / Senioren in Kontakt stehen, um diese zu schützen. Ausserdem wird sie empfohlen für "Risikopatienten" zu denen du aber wahrscheinlich nicht gehörst. Die Grippeimpfung muss jedes Jahr neu gemacht werden, weil die Grippeviren immer ihre Gestalt verändern. Die Forscher versuchen dabei die Virentypen für den kommenden Winter bereits im Sommer vorauszusagen. Sie können sich dabei allerdings auch irren und dann nützt dir die Impfung nichts, ich glaube dieses Jahr war das ein Problem. Grundsätzlich bekommen junge Menschen eher selten die Grippe, das was man umgangssprachlich als Grippe bezeichnet ist ein harmloser grippaler Infekt (starke Erkältung) und nicht die echte Grippe. Wenn man sie aber dann doch erwischt, dann liegt man gut 2 Wochen flach und ist echt schwer krank. Das kann natürlich ziemlich blöd sein, wenn es einem während der Prüfungsphase der Uni passiert. Aber eben, wahrscheinlich kennst du kaum jemanden, der wirklich schon mal eine Grippe gehabt hat. Ich überlege jedes Jahr und komme immer zum Schluss, dass es sich nicht lohnt...

Antwort

Zaerii
Geburtsjahr
2001
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
FaGe i.A.

Also ich arbeite auch in einem Altersheim und hane ein Praktikum im Spital gemacht... meine erfahrung ist ich habe sie nie gemacht hate nie eine Grippe und die aus dem Team die sie gemacht haben hetten die Grippe dan trotz Impfung. Ich würde sie nicht machen..