< Zurück zur Übersicht
(Seite 1 von 1)

Klinik Uufenthalt, Heimweh

WerKa
Geburtsjahr
2000
Geschlecht
männlich
Tätigkeit
-

Hoi zemme,

Ich bin jetzt sit 4 täg innere klinik und han unglaubliches Heimweh. Ich bin die ganz ziit i mim zimmer, rede mit fascht niemertem, mini Depressione hent starch zuegno und gestert isch es so schlimm gsi das ich fascht de Uufenthalt abbroche han. Ich bin mir nöd sicher öb ich das Heimweh no länger ushalte chan, aber ich han au angst devo de Uufenthalt abzbärche, will ich würkli öppis ändere wot i mim lebe. De Uufenthalt duuret eigentlich numme 2 Mönnet aber mit dem Heimweh gahts fascht nöd. Ich wot mich eigentlich dure biise aber die Situation isch unushaltbar jetzt grad.

Antworten

Antworten sortieren

Antwort

Lili
Geburtsjahr
1993
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Sozpäd i.A.

Hallo Werka

Heimweh isch echt voll blöd, das kenni sälber au ganz guet. Und es cha eim echt richtig chrank mache vor Kummer. Ich han usegfunde, dass es mega chan hälfe, zum Usefinde, wonach mr denn eigentlich Heimweh het. Denn cha mr nämli ganz gezielt dra schaffe, zum de Ort wo mr grad isch, zume "Ersatzdehei" wärde zlah. Das klappt nid immer glich guet, aber es hilft eigentlich immer. Brucht nur es bitzli Reflexionsfähigkeit - muesch velicht rächt tüüf abetauche zum Usefinde, was du genau vermissisch. Und denn muesch au no parat sii zum Bedürfnis, wo velicht bislang vo usse ufe ganz bestimmti Art und Wiis sind gstillt worde, velicht ohni, dass du das überhaupt hesch wahrgno, jetzt sälber ganz bewusst innerhalb vo dine Möglichkeite und in de Umständ wo du drinne stecksch, zstille.

Es Dehei isch jo meistens en Ort vor Geborgeheit, Sicherheit und Annahm. Das sind Grundbedürfnis wo de Mensch scho vo Baby aa het und drum fühlts sich au eso schrecklich aa, wenn eim do öpis fählt. Für es Baby isch es überläbenswichtig, dass die Bedürfnis gstillt wärded, das darf mr ruhig ärnst nä. Allerdings, du bisch ja käs Baby meh - zwei Mönet mit chli weniger Geborgeheit, Sicherheit und Annahm sind für dich nid gföhrlich. Aber es fühlt sich halt glich eso aa. Velicht hilfts dir, wenn du dir dini Kuscheldecki oder din Sitzsack oder en Teddybär oder es paar Bilder vo dehei mitnimmsch. Velicht isch es für dich aber au wichtig, jede Tag vo dine Eltere oder Fründe zghöre - denn versuech regelmässig ztelefoniere. Velicht chasch au mol Bsuech empfange. Oder loss dini Liebste ufschriibe, was sie an dir toll findet und häng die Zettel i dim Zimmer uf. Velicht sind sie au bereit, dir jede Tag e Charte zschriebe oder so.

Mängmol cha mr aber au Heiweh becho, will zum Bispiel d Möglichkeit füre Rückzug fählt (Mehrbettzimmer) und mr überforderet isch, oder will mr mit Lüüt zäme isch, mit dene mr sich eifach nid wohlfühlt. Do mues mr denn halt au chli für sich istoh und je nach dem mit de Pfleg oder so schwätze - do gits jo velicht au Veränderigsmöglichkeite. Oder es git Heimweh, will mr Angst het vor dem wo uf eim zuechunnt. Wär bime Klinikufenthalt wo mr an sich sött shcaffe und so, zimli verständlich. Aber das spiilt jo denn au wieder ind Sicherheit mit dri.

Uf jede Fall, chani dr no ei Tipp gä: Entscheid dich. Du hesch dich entschiide, dass du in die Klinik gohsch. Und jetzt spiilsch mit em Gedanke wäg em Heiweh vorzitig abzbräche. Entscheid dich, dass dus dureziehsch, egal was passiert. Du wirsch gse, das hilft. Dini Emotione sind au gschiid gnueg sich azpasse, wenn sie realisiered, dass du wäg ihne nid vom Plan abwiichsch. Ehrlich, das isch so. Solang du dir d Option offebhaltisch, wenns ganz schlimm isch wägzlaufe, wärded sie dir wölle irede, dass es ganz schlimm isch und du das uf jede Fall söllsch tue. Sobald sie merked, dass es kän Uswäg git, wirds immer wie besser. Aber du muesch dir sicher sii, sicher dass es guet isch und dass es richtig isch, was du do machsch. Halt ebe entschlosse.

Kommentare

Kommentar
WerKa |
Geburtsjahr
2000
Geschlecht
männlich
Tätigkeit
-

Hoi Lili

Ville dank das du mir das gschribe hesch es het sehr ghulfe. Mis Heimweh isch kes grosses ding meh, aber ich han gmerkt das d'lüt da echli komisch sind und sind unagnehm zum mit rede, Therapiestunde sind aunöd grad das wo ich sueche. Ich fühl mich da eifach nid wohl und wirde de Klinikuufenthalt warschinli abbräche.

Aber ville dank nomal für dini Nachricht.

Antwort

Lili
Geburtsjahr
1993
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Sozpäd i.A.

Mit Lüüt meinsch du welli Lüüt? Die andere Patiänte oder d Therapeute? Bi de Patiänte wärs jo eigentlich egal, mit dene muesch nid zwingend was ztue ha. Und naja, isch au irgendwie normal, will es het jo en Grund, warum sie ir Klinik sind - sie sind krank und kranki Mensche ticked anders als gsundi. Aber ich verstand dich scho, het gspässigs Volk drunter, näbst es paar Lüüt wo ganz normal sind und eifach es Problem händ. Wenns d Therapeute sind, denn würd sich eventuell en Wächsel abiete, statt eme Abbruch. Wennd mit dire Bezugsperson nid klarchunnsch, denn gits jo no en Huffe anderi, nimmi aa. Au ds Therapieagebot cha sowiit ich weiss in villne Klinike de Bedürfnis apasst wärde, usser Gruppetherapie gits gläbs überall und alli woni bishär ghört han, findets scheisse.

D Sach isch halt die: Es git en Grund, warum du in dere Klinik bisch. Schiinbar het die ambulanti Therapie nid glängt und au e Tagesklinik isch käi Option gsi. Die kläred das jo scho au ab, bevor sie öper ufnämed (us Kostegründ au). Velicht isch es dr falschi Ort, ds falsche Setting - das cha natürlich scho sii. Aber denn wärs wichtig, dass du dir, bevor du din Ufenthalt abbrichsch, überlegsch was es denn würd bruche. Und dich möglichst au scho um Aschlusslösige tuesch kümmere, velicht e anderi Klinik gahsch go aluege oder mol id Tagesklinik gohsch go ineluege. Was sicher nid sinnvoll isch, isch eifach wieder heigo und dehei umehänge - au wenn das mit Depressione in dr Regel sehr vill verlockender tönt, als alles wo mr öpis mues leiste. Eso chunnsch ämel chum us dinere Krankheit use und das wär schad, will du halt scho no sehr jung bisch unds guet wär, du würdsch dr Räst vo dim Läbe chönne halbwägs unbeschwert verbringe...

Ich weiss nid, ob du das weisch, aber es git eso Spitalliste, uf dene gsesch welli Klinike vo dinere Krankekasse zahlt wärded bzw. wie hoch dass d Tagespauschale höchstens darf sii, damit sie au anderi zahled. Das git dir e zimlichi Uswahl an Klinike, es isch ämel sicher nid so, dass die wo du bisch, die einzigi isch. Ich weiss nid, vo wo du chunnsch, aber bi uns isch es jo so, dass es näb em Unispital und em Kantonsspital no vier kleineri psychiatrischi Klinike git, wo sicher zahlt wärded und mr cha sogar wiit use in anderi Kantön, wemer e Kosteguetsprach bechunnt (was abr ufgrund vo de hohe maximale Tagespauschale nid eso schwär isch - bi villne Spitäler spareds sogar). Chasch dich jo mol schlau mache - die allermeiste Lüüt landet normalerwiis in de grosse, ungmüetliche, sterile Klinike, wo ich persönlich au ganz schrecklich find. Mit hoher Wahrschinlichkeit bisch du jo in so einere. Aber es git au anderi. Und es git au derigi, wo e Abteilig speziell für jungi Erwachseni git, was dir eventuell au no würd hälfe, zum dich dört wohler fühle, und vermuetlich au dine Bedürfnis enter grächt würd wärde an Therapieagebot.

Und denn chasch dich jo au eifach mol informiere, was es denn an Agebot git und was drvo du dir chasch vorstelle. Das weisch jo du am Beste. Um es bitzli Beschäftigungstherapie chunnsch niene drum ume, au in ere Tagesklinik nid. Aber die hät dr Vorteil, dass dis Heiweh würd wägfalle (au wenns jetzt nüme so Müeh hesch). Ich weiss nid, was du bruchsch. Und au dini Therapeute chönned nur ufgrund vo Erfahrige öpis empfähle, aber dä wos cha wüsse, dä bisch du. Velicht isch es ja Riittherapie oder Skillstraining oder Aromatherapie oder Usdrucksmale oder Atemüebige oder Achtsamkeitstraining oder Entspannigsüebige. Versuechs usezfinde. Ich wünsch dr vill Erfolg drbi und hoff du findsch es richtige. Und du, bevor du abbrichsch, frog di eifach nomol, ob das du bisch, oder dini Krankheit. Will letzteres chan au sii. Und es wär echt guet, wenns würklich du wärsch.

Liebs Grüessli