< Zurück zur Übersicht
(Seite 1 von 1)

Was mache gege Aggressione?

Wärauimmer
Geburtsjahr
1997
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Kauffrau in Ausbildung

Ich bi grad rächt verzwiflet und hoff, es ka mir villicht öbber hälfe...

Mi Problem isch, dass ich sehr e sensible Mensch bi, wo hüfig Angst hett, anderi z enttüsche oder öbbis falsch z mache...das setzt mi so fest unter Druck, dass ich in heftigi Spannige inegrot und denn amme eifach nümm mag und z.t. au massivi Wuetafall ha (eig immer in dr Familie). Denn fühl ich mi nochhär extrem schlächt, well ich jo nit möcht aggressiv sy und das füehrt zu no meh Verzwiflig, und so witer...

Was mi an däm ganze am Meiste belastet, isch, dass ich durch mini Ängst und Zwifel e Verhalte zeig, wo eig überhaupt nit zu mir passt. Ich möcht e liebe, ifühlsame, sanfte und ruhige Mensch sy und nit lut und aggressiv...

Ich bi zwar in Behandlig, aber ha dört au Angst, vo mine Problem z verzelle, well y mi drfür schäm...

Ich wär mega froh, wenn mir öbber e paar Tipps hätt

Antworten

Antworten sortieren

Antwort

Ben
Geburtsjahr
1997
Geschlecht
männlich
Tätigkeit
Student

Ich ha nie die glich Situation gha. Wenn ich wütend bin spiel ich Schlagzeug oder Singe es Hard Lied woni gad guet kenne oder lose eifach Musik. Sport hilft mengmol au.

Mach öppis wo gern machsch. Ich bi halt sehr emotional und weiss bi gwüssne Songs genau was für en Stress ich mol erlebt han und das ich es duregstande han im Nachhinein de.

Antwort

Wärauimmer
Geburtsjahr
1997
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Kauffrau in Ausbildung

Merci vielmoll☺️

Antwort

Nati
Geburtsjahr
1998
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Studentin

Hei,

Ich weiss ned ob dir das wiiterhilft, aber i chan verstoh, dass schwierig isch drüber zrede. Aber ich finds echt muetig und gut vo dir, dass du e Lösig suechsch, demit umzgo. Ich chan (leider) ned nohfühle, wie du dich i sonere Situation vome Wuetaafall fühlsch, aber das schlechte Gewüsse und dVerzwiflig, kenn ich au. S'Gfühl vo "wieder moll han ichs verkakt", "ich bin so scheisse", "warum bin ich so?", etc. schwebed gern im Körper ume und me zieht sich gern no tüfer in es Loch, wills sich doch irgendwie "guet" (ned guet, aber es git eim e gwüssi Befriedigung, will me sich selber Bestroft) aafühlt. Und wenn me denn i dem Loch isch, sinds denn plötzlich so viel Gfühl, dass alles use mues. Me chans ned kontrolliere und me isch hässig und wüetend. Was dezue führt, dass me sich nochher wieder schlecht fühlt und wieder in es Loch gheit und alles wieder vo vorne los got = en Tüfelskreis. Ich selber han frühner au Phasene vo Wuetafall gha, wo ich selber nümm ich gsi bin und nochher ned ganz druss cho bin, warum und wiso. Ich han mich dem Problem selber gwidmet und probiert dä Tüfelskreis durchzbreche. Will ich aber gwüssi Sache, oder ebe gnau diä Sache wo das uusglöst hend, verdrängt han und nöd han welle verarbeite, han ichs allei ned gschafft.

Ich bin per Zuefall an Öppert (professionells) grote, wo ich mich sehr wohl gfühlt han und ich mich noch einige Mool, han chöne öffne. Sie het di richtige Froge gstellt, het zueloset und het au Kommentär dezue gmacht, wo mir wiitergulfe hend, mich mine Gfühl aazneh. Es isch schwirig gsi z'uusdrücke, was mir ned guet tuet und ich han unter Träne und mit chli Angst (das ich mich schämme mues), denn endlich dä Grund chöne sege wo mich tüüf im Innere scho lang bedrückt het. Es isch extrem befreidend gsi. (Han mich gfühlt als würd i schwebe.) Vor dene Treffe und em Rede mit ihre, han ich ned gwüsst, dass ich dä Grund eigentlich diä ganz Ziit kennt han, aber ned ERkennt han. (Falls das Sinn ergit.)

Denoch han ich au no es paar heikli Situatione gha, aber ich han mit mir chöne selber "rede" und mich wieder chöne beruhige.

Aso, ich weiss, es schwirig über sich zrede. Me het Angst bewertet oder verurteilt zwerde und denn fühlt me sich evtl. au chli wie iigengt. Aber wenn du es guets Buchgfühl hesch, dass du dere Person chasch vertraue, denn probier dich zöffne. Es lohnt sich absolut!

Grüessli, Nati