< Zurück zur Übersicht
(Seite 1 von 1)

Stress in der Ausbildung

Schneeeule
Geburtsjahr
2005
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
MPA i.A

Hallo zeme

Ich bin im 1. Lehrjahr zur MPA. Meine Noten sind top, ich habe ein super Team und eine tolle Klasse.

Alles gut könnte man meinen...aber, ich bin am Anschlag. Ich bin nur noch am lernen. Ich komme nach der Arbeit/Schule nach Hause und setze mich gleich an den Schreibtisch, meist bis spät in die Nacht und muss morgens früh raus. Ich bin ständig müde und erschöpft, mag einfach nicht mehr. Dazu kommt, dass ich sehr schlecht einschlafen kann und häufig aufwache. Ich weiss nicht was ich tun soll, mir geht es einfach nur scheisse. Ich kann mit niemandem darüber reden. Meine Eltern verstehen das nicht, wir haben ein gutes Verhältnis aber ich spreche nicht gerne mit ihnen über Probleme. Sie reagieren oft über oder spielen das Problem herunter.

Ich bin total verzweifelt, mir geht es psychisch wie physisch nicht gut. Ich esse kaum was aus Zeitgründen aber auch weil ich fast keinen Hunger habe, mir ist häufig Übel und ich bin dauernd niedergeschlagen und total fertig, kann mich nicht entspannen und bin dauernd gestresst.

Ich weiss nicht, ob ich vielleicht mal mit meiner Hausärztin darüber sprechen sollte, ob das überhaupt etwas bringt.

Bitte helft mir, ich weiss nicht was ich tun soll.

Antworten

Antworten sortieren

Antwort

Fio
Geburtsjahr
1999
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
-

Hallo

Wünsche dir vil Chraft. Das isch e grosses Pensum wo du do hesch. Mit dinre Husärztin z rede isch e gueti Idee.! Hol dir Hilf und Unterstützig vo usse . Z.B. gitz s Sorgetelefon 147, www.147.ch

Rede mit öppertem isch oft au hilfrich.

Du schribsch, du bisch sehr guet in de Schuel, denn isch au e Möglichkeit dis Lernpensum abezfahre, zitlich z beschränke, so das du Zit hesch zum dich z regeneriere.

Vilicht ischs dir au möglich ei odr mehreri Täg frei z näh. Das isch völlig legitim. I wünsch dr alles gueti, wend öppert bruchsch zum schribe,i stand zur Verfüegig.

Kommentare

Kommentar
Schneeeule |
Geburtsjahr
2005
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
MPA i.A

Hallo

Danke vielmal für dini Ratschläg, ich luge, dasi so gli s gaht zur Husärztin gah, oder eifach mit öperem rede.

S Lernpensum chenti worschinli scho abefahre, ich han eifach mega Angst das min Schnitt denn abegheit oder ich schlechti Note schribe. Ich wett weder mini Eltere, no min Lehrbetrieb oder mich enttüsche.

Ich ha zum Glück glii Ferie, denn lueg ich, dass ich eifach abefahre chan, ich versuechs mal.

Merci vielmal für dis Ahgebot, ich lueg mal öb ich öpper zum rede find und susch würi sehr gern mit dir schribe.

Danke vielmal für dini Hilf :)

Antwort

Löwenzahn
Geburtsjahr
2002
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
i.A

Hey,

also ich bin jetzt in der zweiter Lehrjahr. Ich kann dir nur eins sagen, so sah mein Leben auch letztes Jahr aus. Ich bin Monate lang nicht rausgegangen, alles war stressig und ich wollte und konnte mit niemandem darüber sprechen. Ich habe aber dann mit einer Freundin darüber geredet und es ging mir dann auch besser. Aber mach dir keine Sorgen, denn wirklich alle sagen, das der erste Lehrjahr am schwierigsten ist. Mit der Zeit wird alles besser.

Viel Glück dir noch.

lg

Kommentare

Kommentar
Schneeeule |
Geburtsjahr
2005
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
MPA i.A

Merci vielmal für d Ufmunterig, dass hilft mer sehr. Ich hoffe dases würkli so isch, dasses ersti Lehrjahr s hertischt isch.

Dankä