< Zurück zur Übersicht
(Seite 1 von 1)

Ahsprächä

L_V_CH
Geburtsjahr
2001
Geschlecht
männlich
Tätigkeit
Automobilfachmann in Ausbildun

ciao zämmä

Ih ha mou ä frog und zwar ih trou mi überhoupt nid irgentöper frömds ahzsprächä heit dir do tipps was ih chönti machä?

Merci scho im vorus

Antworten

Antworten sortieren

Antwort

Wunderfee
Geburtsjahr
2001
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Fachfrau Gesundheit in Ausbild

Hallo du😉

Also eig. D Angst en Frau azspräche isch unbegründet s schlimmste wo dir chan passiere isch dass sie dich abwiesd und genau das daff di ned abbezieh du muesch spass ha mit fremde in kontakt z trätte, gsees als chlini usseforderig. Aber zu tipps wo ich au ahwände:

wichtig sei selbstbewusst (wenn du selbstvewusst uftrittsch chunnt au no eher es lächle zrugg)

*lahn di ned vo niederlage ihschüchtere (dass isch wie bim flirte muesch spass ha)

*bis du selber (verstell dich ned)

Hoffe han der chönne helfe

Antwort

Lili
Geburtsjahr
1993
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Sozpäd i.A.

Hallo du

Übe im täglichen Leben: Sprich ein paar Worte mit der Kassiererin, wünsch ihr frohe Weihnachten. Grüsse im Bus die Person, die neben dir sitzt und den Busfahrer. Lächle kleine Kinder an und frag sie, wie sie heissen. Frag unterwegs nach der Uhrzeit oder dem Weg. Lass dich im Laden beraten. Grüss den Türsteher.

Mach dir dabei klar, dass du überhaupt nichts zu verlieren hast. Du wirst diese Leute vermutlich nie wieder sehen. Selbst wenn du dich total komisch verhalten würdest (was du bestimmt nicht tust), würde es keinen kümmern. Drum ist es so super mit absolut fremden Personen zu üben.

Und wenn du das dann beherrschst, dann kommen wir zu Stufe 2, nämlich fremde Personen, von denen du etwas willst, auf die du angewiesen bist und die du gerne wiedersehen möchtest. Aber übe erst mal die Stufe 1.