< Zurück zur Übersicht
(Seite 1 von 1)

Broken

Leandromarti16
Geburtsjahr
2003
Geschlecht
männlich
Tätigkeit
Ausbildung

Oft verletzt und entüscht worde... Langsam kei Bock meh. Muss eif mol mit öpperem drüber rede.

Antworten

Antworten sortieren

Antwort

Lili
Geburtsjahr
1993
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Sozpäd i.A.

Hallo Leandro

Enttüschige und Verletzige ghöred leider zum Läbe drzue. Sälbst wemer allne Mensche us em Wäg würd go, würd letztlich dr Schmärz zruggbliibe, dass disi das zuelönd und sich nid kümmeret. Trotzdäm - und velicht hesch du gnau das erläbt - sind mir bsunders dört verletzlich wo mir e Beziehig igönd. Dört wo mir in e Beziehig hoffentlich au investiered, unsers Härz drigänd. Und dört wo mir Erwartige händ an anderi. Meistens isch es eigentlich das, wo nochane drzue führt, dass Verletzige entstönd. Und es brucht zimlich vill Riifi und inneri Stärki zum Erkenne, dass mir kän Aspruch druf händ, dass unsers Gegenüber unseri Erwartige erfüllt. Wenns es tuet, denn isch das es kostbars Gschänk für das mir chönned dankbar sii.

Mir müend uns bewusst mache, dass mir nid vo andere erwarte dörfed, dass sie unseri Bedürfnis befriediged / stilled. Das isch öpis wo Eltere bi ihrne kleine Kinder versueched, aber im Verlauf vom Erwachsewärde isch es ganz wichtig, das sälber zlerne. Will kein Mensch uf dere Ärde chan dir alles gä, was du bruchsch - und wenn du das vo dine Mitmensche erwartisch, denn machsch sie und dich kaputt. Und öiri Beziehig au. Mir dörfed nid erwarte, aber es isch unmöglich das umzsetze. Mir läbed also in ere zimlich blöde Situation! Dr einzig Uswäg isch ebe, wenn mir uns immer wieder bewusst mached, dass unsers Gegenüber nüt, aber au gar nüt, mit unsere Erwartige zschaffe het, dass die unsers ganz private Ding sind und dass es unseri Ufgob isch, drmit klar zcho, wenn die nid erfüllt wärded. Natürlich söllsch du dine Lüüt säge, was du bruchsch und was du dir wünschisch, verstoh mich nid falsch. Aber sie müend immer und zu jeder Ziit d Wahl ha, ob sie druf igoh wänd und chönned.

Ich weiss, es isch so richtig beschisse, enttüscht und verletzt zwärde. Und mängmol wärs velicht tatsächlich eifach eifach drvozlaufe oder dr Chopf in de Sand zstecke. Aber ich möcht dir Muet mache: Au wenns immer wieder schwierig isch, es lohnt sich trotzdäm, s nid ztue. Will Beziehige mached unsers Läbe erst läbenswärt. Dr Mensch isch nid drfür gmacht eleige zsi, alles mit sich sälber uszmache und so witer. Mir sind Beziehigswäse und so müehsam das ame au isch mit dene Beziehige - mir bruched sii. Mir bruched enander. Drum, wennd im Momänt grad käi Bock hesch, denn zieh dir für es paar Täg oder Wuche chli zrugg, aber denn gang wieder use und investier dich in Beziehige. Au ufd Gfahr hii, dass es wieder weh tuet. Mit Beziehige meini übrigens nid en Partner, sondern ganz allgemein Fründschafte, Bekanntschafte, Kollege etc.

LG, Lili

Antwort

Sabi
Geburtsjahr
1990
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
arbeitslos

Hoi Lili

Dini Antwort, wo Du für Leandro gschriebe häsch, hät mich sehr berüehrt wil ich selber au grad i dere Situation bin... Min Partner hät mich verlah, wo ich ihn am dringendste bruucht hätti und ich han kein Job und jetzt au kein Partner meh... Es isch massiv schwieriger worde, neui Fründschafte ufzbaue und au wäge Corona wird`s zuenehmend Mensche gäh, wo sich seehr allei fühle i de zuenehmende Isolation...

ich han gseh, Du bisch in Ausbildung als Sozialpädagogin : Das find i so wertvoll, was Du machsch : So en Bruef isch sicher e gueti Wahl ! Hätsch Du villicht en Idee, wie me e Selbsthilfegruppe für Arbeitslose chönnti uf d`Bei stelle grad wäge Corona, damit die Arbeitslose nid total in ISOLATION versinke ? Cha me da villicht ganz gezielt vorgah ?

Danke vielmal für Din Beitrag, das hät mir au grad sehr gholfe !!!

So Menschen wie Du sind en wahre Schatz !!! Liebe Gruess Sabina

Kommentare

Kommentar
Lili |
Geburtsjahr
1993
Geschlecht
weiblich
Tätigkeit
Sozpäd i.A.

Hallo Sabina

Dini Situation isch würklich nid cool - und du hesch Rächt, das mit Corona macht alles no vill komplizierter und es isch tatsächlich eso, dass d Einsamkeit bi de Lüüt zuenimmt. Und, was villi nid wüssed, d Einsamkeit isch generell bi de junge Erwachsene am grösste. Es isch also aznäh, dass die bsunders drunter liided, au grad jetzt. Usserdäm dörfti das näbe de ältere Semester au grad die Gruppe sii, wo bsunders mit Arbeitslosigkeit zkämpfe het zur Ziit. Corona verunmöglicht dr Bruefsistiig, d Bruefserfahrig fählt eh und fixi Astellige sind oft no nid gä. Ich schätze dini Chance fürne Sälbsthilfegruppe also sehr guet i, es git bestimmt villi Lüüt wo ir gliche Situation sind wie du.

Ich chan dir folgendi Links empfähle, wo bim Ufbau vo sonere Gruppe chönnted hälfe: Selbsthilfe Schweiz und Sozialkontakt. Velicht chasch au uf dere Siite do es paar Lüütlis finde und sone Gruppe gründe. Näbst ere Gruppe für Ustusch und gäg Einsamkeit, gilts au no züberlegge, wie su persönlich die Ziit vor Arbeitslosigkeit möglichst produktiv chasch gstalte. Was gits für es Projekt, in das du dich chönntsch investiere? Wo chönntisch öpis mache, wo sinnstiftend isch für dich? Wo gits velicht au öpis, wo du trotz dr aktuelle Situation no Kontakt nach usse chasch ha? Es isch ganz wichtig, dass du öpis ztue hesch, wo für sich persönlich au irgendwie Sinn macht. Was genau das isch, spielt eigentlich käi Rolle. Das chan sii, dass du all dine Kollege Maske näihsch, d Chind vo diner Schwöster hüetisch, e nöii Sproch lernsch, irgend en Kurs im Handlettering bsuechsch, ganz vill Büecher über Katze liisisch, es paar Lieder schriibsch - irgendöpis!

LG, Lili